KLEINSTADTMENSCHEN – Eine Stadt erzählt sich selbst.

Es ist ein ungewöhnliches Projekt. Seit 2015 interviewen wir Menschen unserer Stadt über das, was Sie hier im Laufe ihres Lebens erlebt haben. Was sie bewegt, was mal war und was gerade ist. Nun sind die ersten Filme online. Unter www.kleinstadtmenschen.de können diese Filme, eingebettet in Panoramabilder der Orte, an denen sie handeln, im Netz gesehen werden. Entstehen soll hier eine digitale Sammlung der Erinnerungen, die eine Stadtgeschichte ausmachen und die mit der Zeit verloren gehen. Diese Geschichten sind es, die eine Stadt ausmachen und die von den Häusern und Plätzen erzählen. Es sind unsere Geschichten. Von Menschen erinnert. Es ist keine korrekte Geschichtsschreibung mit Datum und Uhrzeit. Aber eben das, was hier einmal war. Und was bewahrt werden muss, damit wir nicht vergessen, warum wir heute sind. Was entsteht, ist zum einen ein digitales Vermächtnis. Zum anderen aber auch etwas, was unsere Stadt für deren Besucher interessanter macht. Denn wir haben eine lange und sehr spannende Geschichte zu berichten, die sich eben aus diesen vielen, kleinen Episoden zusammensetzt. Schauen Sie mal rein und entdecken Sie Augustusburg ganz neu. Wenn Sie auch eine dieser Geschichten zu erzählen haben, dann melden Sie sich bei uns. Das Kontaktformular auf dieser Seite macht es ganz unkompliziert möglich. Machen Sie mit, damit bald jedes Haus seine Geschichte selbst erzählen kann. Wir freuen uns auf ihre Erinnerungen.

Anmeldung für die KLEINSTADTMENSCHEN

13 + 15 =