Wanderer und Spaziergänger bitte aufgepasst! Zwischen Kunnerstein und Kunnersdorf sowie zwischen Kunnersdorf und Hennersdorf sind die Wanderwege vorübergehend nicht begehbar. Zur Beseitigung der durch den Borkenkäfer entstandenen Schäden, zur Vermeidung einer erneuten und erweiterten Ausbreitung der Käferpopulation sowie zur Verringerung der Waldbrandgefahr wird ein umfangreicher Holzeinschlag zwischen Kunnerstein und Kunnersdorf notwendig. Es werden nur Fichten und Lärchen entnommen. Der Wanderweg  zwischen Hennersdorf vom Tiefen Graben bis Kunnersdorf an der Bahnlinie darf nicht begangen werden, da hier Lebensgefahr durch herabstürzende Steine und Holzstücke besteht. Der Weg vom Kunnerstein Richtung Kunnersdorf wird durch zwischengelagertes Holz technologiebedingt vorübergehend voll blockiert. Der Staatsbetrieb Sachsenforst ist darum bemüht, die Arbeiten schnellstmöglich abzuschließen, eine Dauer von mindestens 4 Wochen ist jedoch anberaumt.