U

B180 - Fußgänger vor Auto?

Die B180 und der Streit um den Zustand begleiten mich seit sechs Jahren im Amt. Immer wieder haben wir verkehrsscheuen und Vororttermine gemacht, um vorwärts zu kommen. Wir haben erstritten, dass der geplante Ausbau sich dem anpasst, was wir wirklich brauchen. Dennoch ist gerade keiner glücklich. Nun müssten wir entscheiden, wie wir mit der Lage umgehen. Und dabei das Auto hinten anstellen. nebenan erkläre ich, was das bedeuten würde. Wären wir bereits dafür?