Auf dem Augustusburger Markt wird am Samstag um 17.30 Uhr wieder der Maibaum aufgestellt. Den Schmuck an den Kränzen haben traditionell die Kinder der Kita „Spatzennest“ gestaltet. Die Schulspatzen haben in diesem Jahr im Rahmen eines Projektes zum Thema Recycling Tetrapacks in Deko verwandelt. Aus aktuellem Anlass kommen zudem Friedenstauben zum Einsatz.
Wenn der Maibaum steht, geht es mit Musik bei einem Lampion- und Fackelumzug zur Mehrzweckhalle, wo nach Einbruch der Dämmerung die Hexe zum Brennen gebracht werden soll und das Tanzbein geschwungen darf.

In Erdmannsdorf trifft man sich ebenfalls am 30. April, ab 18.00 Uhr an der Grundschule. Um 19.00 Uhr wird der Maibaum aufgestellt. Um 20.30 Uhr gibt es einen Lampionumzug, um 21.00 Uhr wird das Feuer entzündet und der Tanz in den Mai beginnt.

In Grünberg wird der nach dem Diebstahl im letzten Jahr wieder schön gemachte Maibaum am 1. Mai um 10.00 Uhr gesetzt, bei schönem Wetter mit anschließendem geselligem Beisammensein an den Grünberger Teichen.