Im Musikkabinett Augustusburg erhält der Besucher einen kurzweiligen und interessanten Einblick in die Geschichte der reproduzierbaren Musik. Die außergewöhnliche Ausstellung zeigt neben Instrumenten der ehemaligen Augustusburger Klavier- und Harmoniumfabrik HERMANN GRAF auch selbstspielende Klaviere, Spieluhren, Phonographen, Grammophone und Radioapparate. Darüber hinaus kann der 1877 von Edison erfundene Phonograph bestaunt werden. Rundfunkgeräte aus der Pionierzeit dieses Mediums führen die Ausstellung thematisch weiter. Neben allen jemals produzierten Bauformen des „Volksempfängers“ stehen Geräte aus sächsischer Produktion im Mittelpunkt. Die Zeit nach 1945 beleuchtet insbesondere das ostdeutsche Monopol „VEB Deutsche Schallplatten“ und zeigt ausgewählte Plattenspieler, Radios sowie Musikschränke. Ergänzt wird die Ausstellung durch die ersten in der DDR gefertigten Fernsehgeräte. Besonderer Schwerpunkt wird dabei auf Erfindungen und Hersteller aus Sachsen gelegt. Alle Exponate sind funktionstüchtig und werden innerhalb von Führungen auch vorgeführt. Eine private Sammlung, die als Bürgerprojekt Unterstützung von der Stadt erhielt und nun die Augustusburger Altstadt bereichert. 
Geöffnet ist die Ausstellung immer sonntags von 13.00 bis 18.00 Uhr sowie nach Vereinbarung. Regelmäßig finden hier auch Konzerte statt. Die Termine finden Sie immer aktuell in unserem Veranstaltungskalender.

Fragen ans Musikkabinett? Dann schreiben Sie uns.

1 + 10 =

Musikkabinett Augustusburg
Markt 5
09573 Augustusburg
Tel.: +49 037291 48 96 44

Musikkabinett Augustusburg